Beste iOS-Apps für Nischenseiten

Ich war auf der Suche nach einer guten Ranking App, um unterwegs meinen Status zu checken. Musste da leider auch feststellen, dass im App Store teilweise richtig schlechte Apps für meiner Meinung nach viel Geld verkauft werden, die nicht mal richtig funktionieren. Bevor ihr so wie ich denselben Fehler begeht möchte ich euch meine Favoriten hier kurz vorstellen.

Da ich seit über einem Jahr kein Android Handy mehr besitze, kann ich euch dort nur das SerpMojo empfehlen, das ihr einmalig für 4,99€ kaufen könnt. Soll relativ gut sein, aber da würde ich an eurer Stelle noch im Netz recherchieren, ob es andere Alternativen gibt. Dieser Artikel bezieht sich deswegen nur auf die iOS Apps, die gerade auf dem Markt sind.

Schlechte Apps im Store
Hab mit einer App die Erfahrung gemacht, dass jede Rankinganalyse abgebrochen wurde, weil anscheinend zu viele Suchanfragen an Google geschickt wurden und man durch einen Captcha-Code bestätigen musste, das keine Bots diese unmengen an Suchanfragen in kurzer Zeit produzieren. Nach dem eingeben des Codes bekam ich aber immer nur angezeigt, dass Google das überprüfen muss und deshalb keine Suchanfrage mehr von dieser IP Adresse zulässt. Diese App hat mich 5€ gekostet. Eine andere App, die nur 1€ gekostet hat, sah optisch sehr „einfach“ aus und funktionierte überhaupt nicht. Die Rezensionen dazu waren teilweise eh schon schlecht, da diese aber schon 4 Jahre alt waren, hatte ich gehofft, dass die App in der Zwischenzeit vielleicht weiterentwickelt wurde. Will keine Namen nennen und die Enwickler schlecht darstellen. Deswegen empfehle ich euch einfach nur die, die auch wirklich funktionieren.

Beste iOS-Apps für Affiliate Marketer

SerpChimp dürfte vielen bekannt sein. Die App an sich ist kostenlos. Man bekommt zu Beginn 200 Credits (waren vor 3 Wochen noch 500 Credits!). Pro Keyword zahlt man mit 2 Credits. Man kann in der App selbst einstellen, in welchem Intervall ein Rankingcheck durchgeführt werden soll. Man kann beliebig viele Domains hinzufügen. Auch die Anzahl der Keywords ist nicht begrenzt. Ich habe beispielsweise eine Domain mit 11 Keywords eingetragen und lasse alle 24 Stunden automatisch die Rankings checken und bekomme automatisch nach dem Check immer Einzelbenachrichtigungen, welches Keyword wieviele Plätze nach oben/unten gerutscht ist. Man kann sich das Ergebnis auch direkt per Mail zukommen lassen. Nach den 500 Credits müsste man sich Credits dazu kaufen. Da gibt es unterschiedliche Preisstaffellungen. 500 Credits kosten aktuell 2,99€, 10000 Credits kosten 29,99€. Ich fände es toll, wenn man mit einem einmaligen Kauf, unlimitierte Credits hätte. Geht leider nicht. Toll ist auch, dass man sowohl über das iPhone als auch über den Computer im Browser die Rankings einsehen kann. Hier werden auch bei den Keywords zusätzlich noch angezeigt, wie oft das jeweilige Keyword durchschnittlich im Monat gesucht wird.

SEO Edge kann ich wirklich jedem empfehlen zu testen. Ist persönlich meine Lieblingsapp, weil es einfach schön übersichtlich ist und man sehr schnell die Rankings der jeweiligen Domain checken kann. Zusätzlich wird der AlexaRank und die Anzahl der Backlinks angezeigt, aber diese Anzahl ist eher unwichtig, weil sie meistens zu wenige Backlinks anzeigt. Da schau ich lieber bei Majestic oder Opensiteexplorer. Hier gibt es eine kostenlose Testversion, die zeitlich auch nicht begrenzt ist. Gerade für Anfänger kann ich das absolut empfehlen. Man kann zwar höchstens 2 Domains mit jeweils 5 Keywords eintragen, aber für eine Nischenseite dürfte das zu Beginn erstmal reichen. Ihr könnt ja zwei mal die gleiche Domain und 5 unterschiedliche Keywords eintragen. Man sieht auch immer die Ranking der letzten Tage in einer Kurve angezeigt. Wenn man die App mit dem „Pro Pack“ erweitert kann beliebig viele Domains und Keywörter eintragen und die Rankings als CSV exportieren. Hier gibt es 3 verschiedene „Abo´s“. 3,6 oder 12 Monate. Pro Monat zahlt man hier 1€. Ich finde es preislich ok und werde mir das „Pro Pack“ auch noch zulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *